darktable und lensfun: Objektivkorrekturen

Die Objektive unserer neuen Kamera, die Panasonic Lumix DMC-GX7, werden erst seit der Version 0.3.0 von Lensfun unterstützt (Objektivliste).
Ubuntu 14.10 ist allerdings noch bei der Version 0.2.8 im Paket liblensfun0.

Da ich auch kein passendes PPA gefunden habe, wird lensfun selbst kompiliert.

Als erstes den Quelltext runterladen und entpacken.
Danach dafür sorgen, dass es auch kompiliert werden kann

sudo apt-get build-dep liblensfun0

Jetzt sollte noch dafür gesorgt werden, dass liblensfun0 deinstalliert wird, damit es nachher keine Komplikationen mit der neuen Version gibt (in diesem Zusammenhang werden bei mir auch digikam und darktable deinstalliert, was erstmal ok ist)

apt-get remove liblensfun0
apt-get autoremove

Danach ins entpackte lensfun-Verzeichnis wechseln und folgende Befehle ausführen

mkdir cmake_build
cd cmake_build/
cmake -DCMAKE_INSTALL_PREFIX:PATH=/usr ../
make
sudo checkinstall -D --pkgname liblensfun0 --pkgversion 0.3.0-lokal

Danach kann man darktable und digikam wieder installieren

apt-get install darktable digikam

In den Objektivkorrekturen bei darktable steht nun für beiden Panasonic-Objektive die Objektivkorrektur bereit.

3 thoughts on “darktable und lensfun: Objektivkorrekturen

  1. Hallo Stephan,
    bei der Lensfun Aktualisierung für darktable habe ich wohl was falsch gemacht. Wie kann ich die Sache rückgängig machen, bzw sehen ob wirklich ein Fehler zurückgeplieben ist? Das System hatte Fehler gemeldet, die ich dann mit Synaptic beheben konnte. Ich habe aber das Gefühl, das Lensfun in Daktable nicht richtig arbeitet.
    Sorry für die blöden Anfängerfragen und schöne Ostern!
    Juergen

  2. Hallo Juergen,

    leider weiß ich nicht, an welcher Stelle du die Fehler bekommen hattest.

    Bei mir erscheint nach dem erfolgreichen letzten checkinstall-Befehl folgende Meldung:
    You can remove it from your system anytime using:
    dpkg -r liblensfun0

    Hast du das mal ausprobiert?

    Falls du nicht sicher bist, welche Version von liblensfun0 installiert ist, hilft folgender Befehl:

    sudo aptitude show liblensfun0

    Grüße
    Stephan

  3. nach der installation musste ich noch liblensfun.so.0.3.2 nach liblensfun.so.0 linken (und ldconfig ausführen). Darktable findet dann beim start diese shared lib. (Allerdings wird mein Objektiv noch immer nicht gelistet, obwohl es auf der lensfun-webseite gelistet ist)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .