Firefox: doppelte Dateiendung auf Fat32 Partition

Beim Herunterladen von Dateien hat der Mozilla Firefox beim Speichern auf Fat32 oder NTFS Partitionen immer die Dateiendung verdoppelt. So wurde z.B. aus datei.exe dann datei.exe.exe.
Das lag daran, dass Firefox prüft, ob die Datei im Speicherort ausführbar ist, was sie bei mir immer waren, da ich umask=000 in meiner /etc/fstab für die Fat-Partition stehen hatte. Ersetzt man das durch

dmask=000,fmask=111

in den mount-Optionen, dann sind Dateien nicht mehr standardmäßig ausführbar und Firefox hängt nicht mehr die Dateiendung ein zweites Mal an.

Quelle: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/firefox/+bug/65164/comments/20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.