Verzeichnisse synchronisieren mit unison

Für die Synchronisation zweier Verzeichnisse, benutze ich unison (emerge -av net-misc/unison).Das Szenario bei mir ist, dass ich eine externe Festplatte habe (die mit FAT32 formatiert ist), und die dort vorhandenen Fotos mit denen auf der lokalen Festplatte meines Rechners synchronisieren will. Dazu lege ich erstmal ein unison-Profil in der Datei ~/.unison/Fotos.prf mit dem Inhalt an:… Weiterlesen Verzeichnisse synchronisieren mit unison

Kernel-Aktualisierung

Nach der Kernel-Aktualisierung durch emerge, sind bei mir folgende Schritte durchzuführen: cd /usr/srcrm linux && ln -s linux-2.6.xx linuxcp linux-2.6.alt/.config linux/make oldconfigmake -j2cp arch/x86_64/boot/bzImage /boot/kernelmake modules_install Folgende Pakete muss man noch neu emergen: emerge -av app-emulation/virtualbox-modules x11-drivers/nvidia-drivers app-crypt/truecrypt Danach ist ein Neustart fällig. Erscheint beim kompilieren mal ein sandbox error, sollte man sandbox temporär deaktivieren… Weiterlesen Kernel-Aktualisierung

X-Programme als root

Standardmäßig kann man als root im Terminal keine X-Programme starten, was manchmal nervig sein kann.Zuständig dafür ist die Umgebungsvariable namens DISPLAY.Damit diese automatisch gesetzt wird, wenn man sich per sudo root-Rechte beschafft, muss man als root visudo starten, und folgende Zeile einfügen: Defaults:BENUTZERNAME env_keep=DISPLAY Ab jetzt wird die DISPLAY-Variable bei jedem sudo automatisch gesetzt.

ISO-Datei mounten

Will man eine (heruntergeladene) ISO-Datei nicht erst brennen, sondern direkt benutzen, ist hier der Befehl, um eine ISO-Datei in /media/iso zu mounten: mount -o loop,rw,user,exec /media/sonstiges/cd.iso /media/iso